[Tiptoi] Flexible OID-Code-Größe

Marco Kinski ich at marcokinski.de
So Jan 3 13:16:13 CET 2016


Hi,

Am 03.01.2016 um 12:01 schrieb Joachim Breitner:
> Am 02.01.2016 um 16:30 schrieb Joachim Breitner:
>>> [...]
>>> Die gleiche Option (--code-dim) wird auch von den Befehlen
>>> "tttool oid-code" und "tttool oid-table" unterstützt.
>> Auf meinem Xerox Phaser 9000 funktionieren die 1200 DPI PNG's (aus
>> Version 1.5.1 und 1.6.0) via GIMP sehr gut.
> Mit Standardeinstellung (also keine vergrößerte Pixelgröße)?
Ja. $ tttool oid-codes <yaml>

>> Ich habe anschließend 1200DPI als auch 600 DPI PDF ohne Erfolg getestet:
>> [...]
> [...]
>
> Aber bei der Ravensburger Navigationsleiste gehts ja auch... kannst du
> diese denn vernünftig drucken?

Diese hier?
https://www.ravensburger.de/content/wcm/mediadata/PDF/01_Kinder/tiptoicode_Navigationsleiste.pdf
Wo finde ich die GME dazu?
Ausgedruckt mit Okular funktioniert wieder nichts.
Ausgedruckt mit GIMP (1200DPI) wird es, mit etwas Abstand zum Papier,
erkannt (ob die erkannten Codes stimmen weis ich nicht, der Stift sagt
nur das er es nicht kennt ;-)).

Ich besorg mir ein Windows und kucke wie das Ergebnis in Verbindung mit
Adobe Reader ist.

Gruß Marco




Mehr Informationen über die Mailingliste tiptoi