[Tiptoi] tttool 1.4 released

Joachim Breitner mail at joachim-breitner.de
Mo Mai 4 09:54:44 CEST 2015


Hi,

Am Montag, den 04.05.2015, 07:57 +0200 schrieb St_Germain at web.de:
> Hallo Zusammen,
> den Player im yaml-Datei konfigurierbar machen,
> den dann der Play-Modus ausliest, finde ich auch gut ;)
>  
> Denn ich versuche gerade den irrklang basierten (dlc) als eigenen Player testweise
> in den Haskell-Code zu komilieren, bin aber noch in der Anfangsphase ...
>  
> @Joachim: Macht Dein Player inMemory-play oder rufst Du die Datei aus dem tt-Cache auf?
>                 Denn das erschließt sich mir aus dem Haskell-Code zum PlaySound.hs und den c++-Quelltext von playmus.c nicht so ganz
>                 (Woher kommen die ogg-Dateien?, Wo werden diese an den Player übergeben?).
>                 Was ich noch nicht probiert habe, ist ob der playmus.exe auch die Dateien verspätet abspielt, ohne das tttool-play darum ...

die Datei liegt im Speicher, wird in eine temporäre Datei geschrieben
und dann wird "playmus.exe <temporäre datei>" aufgerufen.

Sind das besonders große Dateien in deinem Fall?

Gruß,
Joachim

-- 
Joachim “nomeata” Breitner
  mail at joachim-breitner.dehttp://www.joachim-breitner.de/
  Jabber: nomeata at joachim-breitner.de  • GPG-Key: 0xF0FBF51F
  Debian Developer: nomeata at debian.org
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 819 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <https://lists.nomeata.de/archive/tiptoi/attachments/20150504/3fbd6367/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste tiptoi