[Tiptoi] Unknown commands

Tobias Bäumer to_b at gmx.de
Fr Jan 30 00:04:00 CET 2015


> Am 15.01.2015 um 01:03 schrieb Ulrich Sibiller <uli42 at gmx.de>:
> Ich glaube eher, dass es sich genau wie bei FC00 verhält:
> 
> * `FC00` (written `P(b-a)`): Play a random sample from that inclusive
> range. `a` := lowbyte(`m`), `b` := highbyte(`m`)
> 
> Dementsprechend also im obigen Beispiel der Range 0-1.
> 
> Ergo: FB00: Play all samples from that inclusive range. `a` :=
> lowbyte(`m`), `b` := highbyte(`m`)

Du liegst absolut richtig!
Ich hatte den Scriptaufbau mit den Commands in Mitte und der Playlist am Ende irgendwie noch nicht so richtig kapiert...
Daher habe ich mir mal ein "Bild" gemalt (ok, der Vergleich hinkt jetzt vielleicht etwas):
http://upload.querysave.de/scripts.php?scripts=01%2000%2000%2000%2000%20F9%20FF%2001%2000%2000%2001%2000%2000%2000%2000%20FB%2001%2002%2000%2003%2000%2023%2000%2024%2000%2025%2000
Habe ich das jetzt richtig zerpflückt?
Eine sinnvolle Schreibweise in der YAML wäre m.E. "P(1,2,3)", das ist aber schon belegt von der (einen) Zufallsfunktion. Was nun?
Gut fände ich R(1,2,3) für Zufall und P(1,2,3) für die Wiedergabe mehrerer Dateien nacheinander.
Das würde sich nur leider negativ auf die Abwärtskompatibilität auswirken.

> 
>> Bei "E0 FF" (aus dem Puzzle Ponyhof) bin ich noch in der Detailanalyse, tippe aber auf Zufallswiedergabe aus einer Liste von Soundfiles.
> 
> Wofür wir auch schon ein Kommando (FC00) haben. Da stellt sich also
> die Frage nach dem Unterschied. Wenn du testest: Ersetze doch einfach
> mal E0FF durch 00FC und schaue, welcher Unterschied sich ergibt.
> 
>> Der Aufbau ist ähnlich wie bei "00 FB":
>> 
>> Am Beispiel zu OID 6161:
>> 00 00 (Register 0 - dürfte ignoriert werden)
>> E0 FF (Kommando)
>> 01 (es folgt eine Zahl)
>> 01 00 (Zahlenwert 1)
>> 02 00 (Anzahl der Sounds: 2)
>> 43 00 (erster Sound: Nummer 67 "Jens und Florian")
>> 44 00 (zweiter Sound: Nummer 68 "Nanu...")
>> 
>> Zweites Beispiel OID 6165:
>> 00 00 (Register 0 - dürfte ignoriert werden)
>> E0 FF (Kommando)
>> 01 (es folgt eine Zahl)
>> 02 00 (Zahlenwert 2)
>> 02 00 (Anzahl der Sounds: 2)
>> 47 00 (erster Sound: Nummer 71 "Frau Ziegler")
>> 48 00 (zweiter Sound: Nummer 72 "Sandras Mama")
> 
> Oha, der Zahlenwert 2 hier passt nicht zu meiner Range-Theorie.
> Koennte allerdings auch einfach nur ein Fehler sein.

Die 2 war tatsächlich ein Übertragungsfehler. Allerdings steht da in Wirklichkeit einmal eine 0 und einmal eine 1. Trotz der 0 werden aber beide Sounds wiedergegeben - das passt also doch wieder nicht. Hier die beiden "aufgemalten" Scripts:
Ponyhof 6161/6162: http://upload.querysave.de/scripts.php?scripts=01%2000%2000%2000%2000%20F9%20FF%2001%2001%2000%2001%2000%2000%2000%20E0%20FF%2001%2000%2000%2002%2000%2043%2000%2044%2000
Ponyhof 6165: http://upload.querysave.de/scripts.php?scripts=01%2000%2000%2000%2000%20F9%20FF%2001%2001%2000%2001%2000%2000%2000%20E0%20FF%2001%2001%2000%2002%2000%2047%2000%2048%2000

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <https://lists.nomeata.de/archive/tiptoi/attachments/20150130/09783d9a/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste tiptoi