[Tiptoi] "Schnellstart-Anleitung.gme"

Marco Kinski wagner.marco at gmail.com
Fr Jul 1 08:11:28 CEST 2016


Hi Lena,

wenn du beim Drücken von Rechtsklick oder entf die Shift/umschalten Taste
gedrückt hälst kannst du an diesem Papierkorb ohne Umweg vorbei löschen.
Am 29.06.2016 3:53 nachm. schrieb "Lena Schmidt" <lena08041993 at gmail.com>:

> Hallo!
>
> Mit der Schnellstart-Anleitung habe ich mich vor ein paar Monaten auch
> auseinander gesetzt. Ich studiere Gesundheitswissenschaften an der
> Hochschule Furtwangen und im Moment arbeite ich in einem Semesterprojekt in
> in dem es darum geht, die Biografiearbeit für Menschen mit Demenz durch den
> tiptoi zu unterstützen.
>
> Die Schnellstart-Anleitung habe ich für meine ersten eigenen
> tttool-Versuche verwendet, als wir noch keine eigenen ausgedruckten OIDs
> hatten. Dass man kein Anschaltzeichen verwenden muss war dabei tatsächlich
> etwas verwirrend, besonders weil auf der Anleitung tatsächlich ein
> "Anschaltzeichen" aufgedruckt ist, welches nicht funktioniert. Ich habe
> dann relativ oft neue GMEs erstellt, die alte GMEs natürlich vom Stift
> gelöscht und immer wieder mit der Schnellstart-Anleitung ausprobiert.
> Relativ schnell fiel mir dann auf, dass Audiodateien von GMEs abgespielt
> wurden, die längst gelöscht waren.
>
> Beim Herumsuchen bin ich dann auf den versteckten Ordner .Trash-1000 auf
> dem Stift gestoßen, in dem sich jede jemals von mir gelöschte Datei befand
> und aus irgendeinem Grund immer noch abgerufen werden konnte. Löschen aus
> diesem Ordner hat bei mir auch nur via Kommandozeile oder mit
> "Ausschneiden" geklappt, wenn man auf "In den Papierkorb verschieben"
> klickt landet die Datei nicht im Papierkorb des Laptops sondern wieder
> dort. Auch mit anderen Startcodes kann es passieren, dass alte, nicht
> sichtbare Dateien abgespielt werden.
> Vielleicht wurde dies schon mal irgendwo erwähnt und ich habs übersehen,
> das tut mir dann leid :)
>
> Viele Grüße
> Lena Schmidt
>
> 2016-06-25 14:50 GMT+02:00 Colin <colinba at web.de>:
>
>> So, ich hatte jetzt Zeit, ein wenig zu experimentieren. Hier die
>> Ausgabe von tttool info:
>>
>> Schnellstart-Anleitung.gme
>> Product ID: 970
>> Raw XOR value: 0x00000092
>> Magic XOR value: 0x0A
>> Comment: CHOMPTECH DATA FORMAT CopyRight 2009 Ver2.10.0901
>> Date: 20150311
>> Number of registers: 6
>> Initial registers: [0,0,0,0,0,0]
>> Initial sounds: [[],[63],[64]]
>> Scripts for OIDs from 14905 to 14997; 60/93 are disabled.
>> Audio table entries: 65
>> Audio table repeated twice
>> Binary tables entries: 0/0/1/1
>> Special OIDs: 14919, 14918
>> Checksum found 0x0DB5581D, calculated 0x0DB5581D
>>
>>
>> Die Schnellstartanleitung hat kein aufgedrucktes Anschaltzeichen,
>> dafür hat aber der gesamte (weiß-graue) Hintergrund der Vorderseite
>> die ID 970. Alle anderen Elemente haben IDs irgendwo im Bereich 14900
>> bis 15000 (wie man ja auch in der "info"-Ausgabe sieht).
>>
>> Direkt nach dem Einschalten des Stifts wird beim Tippen auf ein
>> beliebiges Element (oder den Hintergrund) sofort die passende
>> Audio-Datei abgespielt.
>>
>> Ich habe mir dann per tttool aus Debug.yaml selbst eine GME-Datei mit
>> der passenden ID 970 erzeugt und diese statt dem Original verwendet.
>> Das Verhalten ist genau das gleiche, es ist also keine spezielle
>> GME-Datei nötig. Die Firmware behandelt scheinbar einfach die ID 970
>> anders.
>>
>> Was mir beim Experimentieren mit dieser selbst generierten Datei (die
>> ja alle IDs von 1 - 15000 enthält) noch aufgefallen ist: Nach dem
>> Anschalten des Stifts und anschließendem Tippen auf Objekte in anderen
>> Büchern (also niedrigere IDs als 14900) wird nicht direkt die passende
>> Zahl angesagt, sondern stattdessen "Bitte berühre zuerst das
>> Anmeldezeichen...". Das direkte Abspielen funktioniert also scheinbar
>> nur mit den hohen IDs.
>>
>> Wenn ich allerdings einmal irgendeine der 14900+ IDs angetippt habe,
>> funktionieren anschließend auch niedrigere IDs. Scheinbar wird durch
>> das erste Tippen auf eine der 14900+ IDs die 970-GME aktiviert.
>>
>> Viele Grüße
>>
>> Colin
>>
>> --
>> tiptoi mailing list
>> tiptoi at lists.nomeata.de
>> https://lists.nomeata.de/mailman/listinfo/tiptoi
>>
>
>
> --
> tiptoi mailing list
> tiptoi at lists.nomeata.de
> https://lists.nomeata.de/mailman/listinfo/tiptoi
>
>
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <https://lists.nomeata.de/archive/tiptoi/attachments/20160701/147055f2/attachment.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste tiptoi