[Tiptoi] WG: Neues Tiptoi Musikformat rav in mp3 umwandeln undzurüclk

Tobias Bäumer to_b at gmx.de
Mi Dez 30 00:13:08 CET 2015


Die keyfiles unterscheiden sich wirklich mit jedem Download gravierend.

Die eigentlichen Audio-Dateien sind der URL nach allerdings tatsächlich statisch:
http://static.tiptoi.com/db/audios/Dateiname.Dateiendung

Den Dateinamen konnte ich für über ein Drittel der Lieder und über zwei Drittel der Hörspiele aus der URL der Hörprobe (im Seitenquelltext der Übersicht nach "mp3:" suchen) ableiten.
Jegliches "Hörprobe", " Hoerprobe", "Hoeprobe" (sic!), "örprobe" (sic!) inkl. zugehöriger Binde- und Unterstriche muss aus dem Namen raus.
Für Hörbücher lautet die Dateiendung rav, für Lieder ist es zip.

Aus Bla_Bla-Blubb_Blubb-Hoerprobe.mp3 wird also Bla_Bla-Blubb_Blubb.rav

Wer keinen neuen Stift hat, aber mal eine RAV-Datei sehen möchte, kann sich so einen Downloadlink bauen...

So, Schluss für heute, bzw. gestern... ;-)
Tobi

Am 29. Dezember 2015 16:04:35 MEZ, schrieb Carsten Kallies <carsten at kallies-net.de>:
>Hallo zusammen,
>
>ich habe mir mal die Mühe gemacht die Dateien per Hand runter zu laden.
>Ich habe das Susewind Hörbuch und das Key-File. Macht es Sinn diese zu
>sammeln und zu vergleichen? Ich weiß das das erst möglich sein wird
>wenn der Inhalt dechiffriert werden konnte? Ich denke mir aber das es
>sinnvoll sein kann um die Struktur der Datei heraus zubekommen?
>
>Ich konnte feststellen, das solange das Hörbuch mit keinem Stift
>verknüpft ist, nur ein leeres(0 Byte) Key-File zum Download angeboten
>wird. 
>
> 
>Vg
>
>Carsten
>
> 
>
>Von: Bjoern Mueller <mailto:mueller at unpoint.de> 
>Gesendet: Dienstag, 29. Dezember 2015 13:25
>An: Die Mailingliste für Tiptoi-Bastler
><mailto:tiptoi at lists.nomeata.de> 
>Betreff: Re: [Tiptoi] WG: Neues Tiptoi Musikformat rav in mp3 umwandeln
>undzurüclk
>
> 
>Der Download ist immer gleich. Aber das Key File ist bei jedem Download
>(auch wenn nichts neues dazu kommt) unterschiedlich. Ich will später
>mal testen wie viele unterschiedliche Keys es für den gleichen Stift
>mit EINEM Hörbuch geben kann.
>
>
>Von: Tobias Bäumer <mailto:to_b at gmx.de> 
>Gesendet: ‎29.‎12.‎2015 10:52
>An: Die Mailingliste für Tiptoi-Bastler
><mailto:tiptoi at lists.nomeata.de> 
>Betreff: Re: [Tiptoi]WG: Neues Tiptoi Musikformat rav in mp3 umwandeln
>undzurüclk
>
>Es gibt übrigens ein kostenloses Hörspiel:
>https://www.tiptoi.com/de/tiptoi-hoerbuch-und-musikshop/hoerbuecher/abenteuer/liliane-susewind-mit-elefanten-spricht-man-nicht-11097174/index.html
>
>Hab grad keinen Stift zur Hand, aber "kaufen" kann man das auch so.
>Nur runterladen kann man es erst nach Eingabe eine gültigen
>Stift-Seriennummer.
>
>Man kann übrigens auch mehrere Exemplare erwerben...
>
>Am 29. Dezember 2015 10:22:18 MEZ, schrieb Jens Reimann
><ctron at dentrassi.de>:
>
>
>Hi,
>
>also nachdem das file mit Ravensburgerv03 anfängt, glaube ich, dass es
>zumindest teilweise selbst gemacht ist.
>
>Gruß
>
>Jens
>
>On Dec 29, 2015 10:01, St_Germain at web.de wrote:
>
>
>
> Hallo Zusammen,
>  
> Also ich frage mich: 
>Kann es sein, dass die das Rad nicht neu erfinden, sondern Dinge nutzen
>die es für Mobiltelefone oder Playstations wie die Nintendo DSi
> auch schon gibt?
>  
>Könnte es sich bei den Hörspielen und Liedern um einen 3G2-Dateiformat
>auf einer SD-Card gespreichert handeln?
> "3G2 -> Multimedia container format can contain proprietary formats
>as AMR, AMR-WB or AMR-WB+, but also some open formats...
>  A 3GP file is always big-endian, storing and transferring the most
>significant bytes first. " [Quelle:
>https://en.wikipedia.org/wiki/Audio_file_format] handeln?
>  
> LG, Ingo
> Gesendet: Montag, 28. Dezember 2015 um 23:17 Uhr
> Von: "Tobias Bäumer" <to_b at gmx.de>
> An: "Die Mailingliste für Tiptoi-Bastler" <tiptoi at lists.nomeata.de>
>Betreff: Re: [Tiptoi] WG: Neues Tiptoi Musikformat rav in mp3 umwandeln
>undzurüclk
> Exakt so sehe ich das auch.
>
>OT: Den Tatorteiniger sehe ich auch gerade, allerdings die Doku über
>die wahren Tatortreiniger und ich kann pausieren.
>
> BTT:
> Das ist ein übliches Verfahren.
>Die großen Datenmengen müssen so nur einmal verschlüsselt werden und
>die kleinen Schlüssel dann für jeden on the fly.
> Wer schon einen - besser zwei - Artikel gekauft hat: Bitte melden!
> Ansonsten: Freiwillige vor zum Testkauf!
>Vier Dateien waren bei mir bereits enthalten, doch es gibt keine
>key-Datei(en).
> Also sin
>
>
> d
>
>
>die:
> a) nicht verschlüsselt
> b) individuell für den Stick verschlüsselt
> c) symmetrisch verschlüsselt, aber die Keys liegen irgendwo versteckt
>
> LG
> Tobi
>
>  
>Am 28. Dezember 2015 23:04:16 MEZ, schrieb Ulrich Sibiller
><ulrich.sibiller at gmail.com>:
>
>
>
> 2015-12-28 22:39 GMT+01:00 Tobias Bäumer <to_b at gmx.de>:
>
>
> Am 28. Dezember 2015 22:27:32 MEZ, schrieb Ulrich Sibiller
> <ulrich.sibiller at gmail.com>:
>
>
>
> Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man das beim neuen Stift
> nicht kontrollieren. Sobald man ein neues gme oder Hörbuch
>
>
>einspielt,
> wird auch upgedatet.
>
>
>
>Mit dem TT-Manager vielleicht, aber ich hab die Dateien einfach wie
>bisher
> rüber kopiert. War kein Problem.
>  
>
>
>
> Ne, wir bräuchten zum Verschlüsseln den private Key, zum Entschlüsseln
> den public Key,
>
>
>
>*hust* https://de.m.wikipedia.org/wiki/Asymmetrisches_Kryptosystem
>*hust*
>
>
>
>
> Peinlich, man sollte nicht nebenher den Tatortreiniger anschauen... Du
> hast recht.
>
>Spekulation (da ich keinen neuen Stift hab, kann ich das nicht
>verifizieren):
> Ich gehe davon aus, dass die RAV-Dateien nicht individuell für jeden
> Stift verschlüsselt werden. Also wird der symmetrische Key für diese
> Files benötigt. Diesen wiederum er
>
>
> hält
>
>
>man von Ravensburger beim Kauf.
> Damit man den nicht weitergeben kann, ist der in einer speziell für
> den eigenen Stift verschlüsselten Datei (.tiptoi.key) enthalten. Diese
> liest der Stift ein und überträgt den Key in eine interne DB. Oder er
> entschlüsselt die RAV-Datei einmalig und versteckt das Ergebnis. (Da
> frag ich mich gleich, wie das klappt, wenn man gleichzeitig mehrere
> Käufe tätigt, dann müsste man ja mehrere .tiptoi.key erhalten). Passt
> das so?
>
> Wenn dem so ist, dann müsste man herausbekommen, wie
> a) man eigene Dateien verschlüsseln kann und dazu eine passende
> .tiptoi.key erzeugen
> b) das RAV-Format denn entschlüsselt aussieht.
>
>
>
> Uli
>
>
>
>-- tiptoi mailing list tiptoi at lists.nomeata.de
>https://lists.nomeata.de/mailman/listinfo/tiptoi
>
>
>-- 
>tiptoi mailing list
>tiptoi at lists.nomeata.de
>https://lists.nomeata.de/mailman/listinfo/tiptoi
>
>
>-- 
>
>
>
>tiptoi mailing list
>
>
>
>tiptoi at lists.nomeata.de
>
>
>
>https://lists.nomeata.de/mailman/listinfo/tiptoi
>
>
> 
>
>
>------------------------------------------------------------------------
>
>-- 
>tiptoi mailing list
>tiptoi at lists.nomeata.de
>https://lists.nomeata.de/mailman/listinfo/tiptoi
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <https://lists.nomeata.de/archive/tiptoi/attachments/20151230/a7c227ed/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste tiptoi