[Tiptoi] OID 0..14999

Joachim Breitner mail at joachim-breitner.de
Mi Nov 11 10:35:32 CET 2015


Hi,

Am Mittwoch, den 11.11.2015, 01:24 +0100 schrieb Johannes Overmann:
> Das Feature 'Assign object IDs dependent on project IDs, to avoid
> overlap.' weist OIDs im Bereich 1000..16383 zu, im blinden Vertrauen,
> das 'lastObjectCode' (16383) im Haskell Source die höchste
> unterstützte OID ist, was mir total plausibel erschien. Jetzt habe
> ich gerade gemerkt, das zumindest bei mir die höchste erkannte OID
> (mit Debug.yaml und im chinesischen Debug Mode) 14999 ist (Debug.yaml
> geht bis 15000). Auf OIDs >= 15000 gibts gar keine Reaktion. In den
> technischen Daten zum Sonix Chip im Wiki steht '15000 OIDs'. Hmmmm!

oh, mist.




> Also will ich das schnell reparieren. Ich passe alle Funktionen so
> an, das nur OIDs von 1000..14999 verteilt werden. Ist klar.

Merci schonmal!

> Aber wenn ich auch den Dehnungs-Faktor (8890) anfasse (nur um die
> Verteilung möglichst überlappungsfrei zu machen), bekommen plötzlich
> alle existierenden Projekte andere OIDs, wenn sie ihre *.codes.yaml
> Datei wegschmeissen. Da hab ich kein gutes Gefühl bei, da der Gewinn
> auch gering ist.
> 
> Genau genommen war dieser Bruch in der OID Verteilung von Version 1.3
> auf 1.4 auch schon der Fall.

Das macht nichts. Wer stabile OIDs haben will, darf seine *.codes.yaml
nicht wegschmeißen, den genau dafür ist die Datei da!

> Wenn ich den Faktor so lasse, wie er ist, und nur früher von 14999
> auf 1000 wrappe, sollte alles OK sein, auch für 'alte' (1.4er)
> Projekte, wo die *.codes.yaml Datei flöten gegangen ist. 
> 
> Was denkt ihr?

Machs lieber sauber, also ohne Rücksicht auf frühere Fehler.

Außerdem haben vermutlich nicht viele Leute die Version 1.4 (ist ja
recht Jung). Von daher: Mach nen Fix, ich mach nen Release, und alles
ist gut.

Gruß,
Joachim
-- 
Joachim “nomeata” Breitner
  mail at joachim-breitner.dehttp://www.joachim-breitner.de/
  Jabber: nomeata at joachim-breitner.de  • GPG-Key: 0xF0FBF51F
  Debian Developer: nomeata at debian.org

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 819 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <https://lists.nomeata.de/archive/tiptoi/attachments/20151111/364e6599/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste tiptoi