[Tiptoi] Rallye - Das verlorene Schaf

Micha Reischuck reischuck.micha at googlemail.com
Do Apr 30 15:32:58 CEST 2015


Hallo zusammen,

Wie versprochen, berichte ich nun mal von meinen Erfahrungen und stelle 
Euch mein gerade fertig gestelltes Projekt vor.

Nachdem unser 4-jähriger Sohn letztes Jahr zu Weihnachten einen tiptoi 
bekam, habe ich mal wissen wollen wie das Ding eigentlich funktioniert. 
Ich bin bei wiki aufs tttol gestoßen und das hat mich sofort begeistert.
Als erstes habe ich eine halbe Schublade Schleichtiere provisorisch 
tiptoi-fit gemacht ;)

Nun sollte mal ein richtiges Projekt folgen. Es geht um ein 
(Haus-)Rallye für Kids von 4-~8 für eine Kindergottesdienst ähnliche 
Veranstaltung. Die Wahl viel auf das Gleichnis vom verlorenen Sohn 
(Lukasevangelium 15,3-7). Über & Stationen gibt es immer wieder einen 
Teil der Geschichte und dann kleine Aufgaben/Spielchen mit dem tiptoi zu 
bewältigen.

Wie die "Hardware" aussieht könnt ihr im Bild im Anhang sehen.
Ich bin mit einem einfachen HP Deskjet für die Farbe und einem Samsung 
ML 3310D für die Codes unterwegs. Ich habe in 600dpi mit gedoppelten 
Codes gedruckt. Das gibt zwar sichtbaren einen Grauschimmer aber eine 
sehr gute Erkennungsrate durch den Stift. Und für so eine Rallye war mir 
die Erkennungsrate am wichtigsten.

Ich habe die Bilder mit Inkscape erstellt und mir auch jeweils eine 
Maske für entsprechende Codes erstellt. Beides habe ich dann in Gimp 
entsprechend mit den Codes zusammengefügt. Die Sounds habe ich mit 
audacity aufgenommen.

Ich habe das ganze mal inkl. Source-Dateien meiner Grafiken (svg und 
xcf) in ein git-repo geladen:
https://github.com/michote/Das-verlorene-Schaf-Rallye

Das ganze ist im Prinzip so auch wieder verwertbar es müssen nur je nach 
Örtlichkeit die jeweiligen Anweisungs-Sounddateien ersetzt werden, wo 
sich jeweils die nächste Station befindet.

Eine Sache ist mir noch aufgefallen:
Gibt es so etwas wie eine Möglichkeit den Sensor so lange zu sperren, 
bis ein Befehl/ein Sound durchgelaufen ist.
Mir ist aufgefallen, das gerade Kinder häufig es nicht bei einem Tip 
belassen sondern über dem Code kreisen, wischen etc. Dabei kommt es 
häufig vor das der Code mehrfach eingelesen wird.
Ich habe bei einigen Spielen (ala finde die 4 richtigen Gegenstände) 
eine Sperre eingebaut, das das Register nicht 2 mal mit dem gleichen 
Gegenstand hochzählt.
Wenn also ein Kind das beim ersten mal zu lange antippt und der Code 2x 
ausgelesen wird liest der Stift direkt den Sperrtext ("Das hatten wir 
schon") und das Kind ist ziemlich verwirrt.
Gibt es irgend eine Möglichkeit das zu unterbinden? Oder hilft nur den 
Kleinen einzubläuen, "wirklich und auf jeden Fall" nur ein mal zu tippen 
;) ?

Ich freue mich auf Rückmeldungen.
Micha
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : Material.jpg
Dateityp    : image/jpeg
Dateigröße  : 531504 bytes
Beschreibung: nicht verfügbar
URL         : <https://lists.nomeata.de/archive/tiptoi/attachments/20150430/3794c006/attachment.jpg>


Mehr Informationen über die Mailingliste tiptoi