[Tiptoi] ffplay unter Windows

Joachim Breitner mail at joachim-breitner.de
Fr Apr 24 21:59:13 CEST 2015


Hi,

Am Freitag, den 24.04.2015, 21:42 +0200 schrieb Ulrich Sibiller:
> 2015-04-24 21:02 GMT+02:00 Joachim Breitner <mail at joachim-breitner.de>:
> > Hi,
> >
> > auch falls das SDL-Zeug tut gefällt mir das nicht, es macht das
> > Kompilieren von tttool unnötig schwer.
> >
> > Mag mal wer prüfen ob die ffplay.exe in
> > http://ffmpeg.zeranoe.com/builds/
> > unter Windows auf Anhieb das richtige macht?
> >
> > Etwa mit
> > $ ffplay -v error -hide_banner -loop 1 -autoexit -nodisp -i Audio/digits/english_1.ogg
> >
> > Das wäre vielleicht eine alternative zu sox.
> 
> Auf die Gefahr hin, zu nerven: Das ist genau die Situation, die ich
> mit meinem Vorschlag, das ganze über ein Wrapper-Skript zu lösen,
> vermeiden wollte. Ich kenn das aus meiner täglichen Praxis: Programme,
> die dem User zuviel abnehmen wollen, scheitern genau daran.

auf die Gefahr hin mich zu wiederholen. Was genau löst ein
Wrapper-Skript? Dass sich jemand, der gerade mit dem tttool seinen
ersten Kontakt mit einem Kommandozeilenprogramm unter Windows hat jetzt
auf Wiki-Seiten suchen soll welche möglichen Audio-Player es gibt,
welche Parameter tun oder auch nicht (-d? -c 10?) und in welchem Batch
er das einfügen soll?

Das Abspielen von Audio-Dateien sollte einfach und zuverlässig
funktionieren und für den Benutzer völlig transparent sein.
(Dass ich euch hier zum Testen einspanne ist was anderes :-))

Gruß,
Joachim

-- 
Joachim “nomeata” Breitner
  mail at joachim-breitner.dehttp://www.joachim-breitner.de/
  Jabber: nomeata at joachim-breitner.de  • GPG-Key: 0xF0FBF51F
  Debian Developer: nomeata at debian.org
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 819 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part
URL         : <https://lists.nomeata.de/archive/tiptoi/attachments/20150424/1c076c12/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste tiptoi