[Tiptoi] Drucken von OIDs über einem Bild

Pronwan Zeke pronwan at gmail.com
Fr Jan 23 16:50:48 CET 2015


Ich hatte einen Layer über das Bild gelegt, der ein negativ-Bild des
eigentlichen Bildes war. Diesen Layer mit 80% Transparenz belegt und
komplett drüber gelegt. Dadurch wurde das gesamte Bild blasser und schwarz
zu dunkelgrau etc.

Natürlich kannst du auch einfach mit den Farbreglern herumspielen und die
Sättigung rausnehmen. Auf jeden Fall funktioniert es eben
auf schwarz und sehr dunklen Tönen nicht.

Ravensburger umgeht das, durch einen Zusatzstoff in der Tinte, der durch
den Infrarot-Scanner der Tiptoi-Kamera trotzdem gelesen werden kann

Das funktioniert mit reinem schwarz eines Laserdruckers über grau- und
dunklen Farbtönen auch recht gut und äquivalent - obgleich auch nicht
perfekt.

O.g. Methode hab ich versucht, ebenfalls im Tutorial-Video zu erläutern.
( Youtube -> "tip-toi Pronwan" suchen)

Viele Grüße,


Carsten

Am 23. Januar 2015 um 09:44 schrieb Martin Durek <martindurek at gmx.at>:

> Hi,
> irgendwo meine ich einen Beitrag dazu gelesen zu haben, wie man die
> Farbeinstellungen so filtert,
> dass bei einem unterlegten Bild keine Störungen mit dem OID-Gitter mehr
> auftreten, das man über das Bild legt.
> Finde den Beitrag nicht mehr. :-( Kann wer helfen?
> Ich meine es ging darum bestimmte Farbanteile auf "Null" zu setzen...
>
> --
> tiptoi mailing list
> tiptoi at lists.nomeata.de
> https://lists.nomeata.de/mailman/listinfo/tiptoi
>
>
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <https://lists.nomeata.de/archive/tiptoi/attachments/20150123/0244a14d/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste tiptoi